2021-04-02%20Jorge%20Luis%20Rios%200018_

Meine Lebensphilosophie und besondere Motivation gelten der seelischen Freiheit des Individuums, als eine fortschreitende Selbsterkenntnis, die erst die Freiheit der Handlung und die Autonomie des Urteils sich entwickeln lässt. Aus meiner Sicht ist das Ziel im Leben also innere Freiheit, und genau dies ist auch das psychoanalytische Behandlungsziel, nicht etwa äußere Anpassung.

Beruflicher Werdegang

  • Psychoanalytiker und Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision in freier Praxis

  • Psychologischer Berater bei EAP-Institut managment consultancy (Employee Assistance Program)

  • Regelmäßiger Gastvortragender an der Sigmund Freud Universität im wissenschaftlichen Bereich, mit dem Schwerpunkt auf der Experimental- und Imaginativhermeneutischen Psychotherapiewissenschaft

  • Gründung von LATP (Lateinamerikanische Transkulturelle Psychotherapie)

  • Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision an der Sigmund Freud Ambulanz

  • Klinische fachspezifische Tätigkeit bei SOWHAT (Medizinisches Institut für Menschen mit Essstörungen)

Ausbildungen

  • Laufende Fortbildungen

  • Magisterstudium der Psychotherapiewissenschaft (Abschluss Mag.pth.)

  • Fachspezifikum der Psychoanalyse

  • Bakkalaureatsstudium der Psychotherapiewissenschaft (Abschluss BA.pth.)

Beiträge

Publiziert in "Der Wiener Psychoanalytiker" am 30.01.2019 von Jorge Luis Rios

Multikultierde.jpg

Leitartikel in "Der Wiener Psychoanalytiker" am 23.01.2019

selected 0020.JPG